... und es ist bald Sommer

Schon wieder ist ein Spieljahr wie im Flug vergangen und es steht für alle Wolfsburger Vereine wieder der Zeitpunkt an Bilanz zu ziehen, auch wenn noch nicht alle Pflichtpiele ausgetragen sind. Einige Vereine werden mit der Saison aus sportlicher Sicht zufrieden sein, andere weniger. Steht mancherorts eine Neuorientierung an, so heißt es andernorts „Weiter so!“. Doch nicht nur sportlich stellen sich die Vereine Fragen, sondern auch in Bezug auf die Modalitäten des Spielbetriebs. So wird es auch in der kommenden Spielzeit 2017/2018 wieder Neuerungen geben, die den zuständigen Vereinsvertretern in Kürze zur Kenntnis gegeben werden und dann insbesondere auch an die Trainer in den Vereinen weitergegeben werden müssen.

Auf zwei Ereignisse soll an dieser Stelle nochmals hingewiesen werden: wieder einmal hat die Austragung des Sparkassen Fußball-Cup 2017 und des VGH-Girls Cup 2017 in seinen Vor- und Zwischenrunden für ein unvergessliches Erlebnis gesorgt. Mehrere hundert Jungen und Mädchen bestimmter Altersgruppen haben in Gegenwart und unter Anfeuerung vieler Zuschauer für sehr spannende Spiele gesorgt und konnten zudem im Rahmen der erfolgten Talentsichtung auf sich aufmerksam machen. Wir bedanken uns hiermit nochmals ausdrücklich bei beiden Namensgebern und zugleich Sponsoren dieser Turniere für ihre Unterstützung. Beide Turniere sind wahre Höhepunkte in unserem alljährlichen Fußballkalender.

Wir freuen uns für alle Wolfsburger Vereine – im Herren-, Frauen-, Juniorinnen- und Junioren-Bereich – über viele großartige Erfolge, ohne einzelne Mannschaften namentlich herauszuheben. Hierin eingeschlossen sind auch wieder einmal Wolfsburger Schiedsrichter, die Wolfsburg über die Stadtgrenzen hinaus hervorragend vertreten haben. Allen Ausschüssen im NFV-Kreis Wolfsburg sei zudem herzlich für die unermüdliche (ehrenamtliche) Arbeit das ganze Spieljahr über gedankt. Es ist keine einfache Arbeit, weil manche Entscheidungen nicht immer auf ungeteilte Zustimmung treffen können. Entscheidungen müssen aber getroffen werden, damit der Spielbetrieb ordnungsgemäß weitergeht. Und wer mit Entscheidungen inhaltlich nicht konform geht, kann dies auch im fairen persönlichen Gespräch kundtun und/oder diese Entscheidungen unter Wahrung bestimmter Voraussetzungen durch die zuständigen Sportgerichte überprüfen lassen – das ist absolut legitim! Nicht legitim ist es aber beispielsweise, wenn soziale Medien als Ventil für unsachliche Kritik genutzt werden. Das persönliche Gespräch ist immer ein guter Weg, und soll es einmal über doch Soziale Medien gehen, dann gilt auch hier für alle: Respekt und Fairness anderen gegenüber muss eine Selbstverständlichkeit sein.

Und da nun endlich bald Sommer ist: wir wünschen allen am Fußballsport Beteiligten, deren Familien und den Förderern dieses faszinierenden Sports in Wolfsburg gute Erholung und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Wolfsburg, 07. Juni 2017

Der geschäftsführende Vorstand

 

Bilder vom Sparkassen Fußball-Cup 2017 und des VGH-Girls Cup 2017:

 

_____________________________________________

 

 

Aktuelles aus dem NFV-Kreis Wolfsburg

Alle News ansehen
RSS

Regionale Sponsoren

Seite zuletzt aktualisiert am: 27.06.2017